AKTUELLE
 
INFORMATIONEN


Vorschau: 20.08.2016  2.Bundeswehrfamilientag

locomotive

 

Wir sind auch auf dem 2. Bundeswehrfamilientag im Freizeitpark HOLIDAY-PARK

am 20.08.2016 dabei und informieren über unsere Arbeit.

 

 


Juli/August 2016 Sommerferien - Urlaubsträume

urlaubVorfreude und Erwartung für Eltern, Kinder, für Berufstätige, Gestresste und Sonnenhungrige:

„Hoffentlich haben wir gut geplant!“ „Hoffentlich haben wir schönes Wetter, Badewetter, einen  tollen Sandstrand, angenehme Hotelzimmer, richtige Wanderwege, eine störungsfreie Fahrt, einen guten Flug,…….!“ Die Phantasie lässt den Urlaub schon am Arbeitsplatz, in der Schule oder wo auch immer sehnsuchtsvoll erwarten.  

Heraus aus dem Alltag, „Tapetenwechsel“: So wie ihn die Wohnung manchmal nötig hat, so brauchen Körper, Geist und Seele Erholung und Ruhe, Freude und Sonne, Bewegung und einen bequemen Liegestuhl. Zeit für mich! Zeit für dich! Für die Kinder, für Mitmenschen oder für nette Bekanntschaften! Zeit für ein gutes Buch, Zeit für Liebe und Zärtlichkeit. Jeder hat seinen Traumurlaub gebucht oder geplant. Und das ist gut so.

Alles geplant und alles gepackt, es kann losgehen! 

Stopp! Da ist noch etwas! Habe ich auch für die Erholung meiner Seele etwas im Gepäck? Es heißt doch so schön, man will die Seele „baumeln“ lassen. Baumeln hat mit freier Bewegung zu tun. Das geht nur, wenn die Seele Halt hat. Sonst kann sie nicht loslassen, sich befreien vom Stress, vergeben, vergessen und baumeln.

Habe ich meinen Urlaub am Geber aller Gaben festgemacht? Er, der mir den Atem schenkt, meine Phantasie, meine Gedanken und mein Sosein. Dass mich das Wasser trägt, die Luft mich erquickt, die Sonne erwärmt und der Regen erfrischt, ist nicht meine Erfindung. Das ist alles sein Geschenk an mich. 

Träume sind Gottes Sprache, die wir Menschen oft überhören. Ist er nicht gerade auch in meinen kühnsten Urlaubsträumen?  Möchte er mir nicht wieder näher sein mit seiner Kraft und mit seiner Ruhe, damit ich die Schöpfungsordnung in mir selbst wahrnehme? Damit ich seine Spuren in mir entdecke? Den Sinn meines Daseins beglückend erfahre? 

Ich träume auf einer „kleinen Insel“, auf der Terrasse unseres Hauses. Den wolkenlosen Himmel über mir, die Pappeln rauschen im Abendwind, der weiße Jasmin, die roten Geranien blühen und die Vögel singen ihr Abendlied. Es wird ruhig, mein Traum geht zu Ende.

Ob ich in der Ferne oder zu Hause Urlaub mache, ich finde Gottes Spuren, wenn ich inne halte. Ich vernehme das Lied der Schöpfung.

Der Herr ist da, wenn ich ihn da sein lasse! Der kurze Gedanke: „Herr, sei bei mir“, kann Halt und Hilfe sein. 

In meinem „Urlaubstraum ruft“ er mich an! Vielleicht auf dem Handy, vielleicht durch ein gutes Buch oder die schönen, erholsamen Dinge, von denen ich geträumt habe und die mir begegnen. Die Gewissheit seiner Nähe schenkt mir Kraft, Ruhe und Erholung. 

Träume sind Gottes Sprache! Ich wünsche, dass sie IHN verstehen.

Erholsame Tage!

Sr. Irmgard, KMBA Berlin


Juli/August 2016

header kompass 2013Familien und die Politik
„Familie“ ist – neben Ehe und Partnerschaft – ein zentrales Thema sowohl für die Politik als auch die Kirche.

Die aktuelle Sommerausgabe des "Kompass" befasst sich genau mit diesen Themen und steht zum Download bereit.

 


Vollversammlung "Netzwerk der Hilfe" vom 04.-06.07.2016

2016 07 04 NetzwerkderHilfeNachtrag 12.07. : Zusammenfassung der Tagung

OTL Walter Raab nimmt gemeinsam mit dem Vorsitzenden Katholikenrat, OTL Thomas Aßmuth, teil an der Vollversammlung "Netzwerk der Hilfe"  als Sachausschussleiter Ehe-Familie-Partnerschaft (Krisenkompass).
Dabei liegt am 05.07.2016 um 18:00 Uhr eine Einladung vor durch die Bundesministerin der Verteidigung Dr. Ursula von der Leyen in den Bentlerblock als Beauftragter Vorstand Katholikenrat Sachausschuß Familie: Zum Forum "Gemeinsam für die Menschen in unserer Bundeswehr".

"Es gibt viele Organisationen und Verbände, die sich in vielfältiger Weise und Hingabe und Engagement für die Menschen in unserer Bundeswehr und ihre Familien einsetzen. Das Forum soll Ihnen die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren und zugleich Anerkennung und Dank für ihre wertvolle Arbeit sein."

In diesem Rahmen wird mit der Kath. Militärseelsorge dieser Internetauftritt "Krisenkompass" präsentiert.

Bild on click und Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet!

Weitere Informationen finden Sie hier >>>

 

   
© 2016 Sachausschuss Ehe-Familie-Partnerschaft des Katholikenrates beim Katholischen Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr ®