AKTUELLE
 
INFORMATIONEN

 

2016-12 Empfohlenes Projekt

Wir empfehlen das Projekt der Katholischen Familienstiftung für Soldaten: Mein Papa hat Trauma

Dabei geht es um Hilfe für Kinder in Bundeswehrfamilien mit PTBS-Belastung - Familien, bei denen bei Vater oder Mutter aufgrund der Erlebnisse während eines Auslandseinsatzes eine postraumtische Belastungsstörung vorliegt, erhalten Begleitung durch einen erfahrenen Coach. In Ergänzung zur bereits laufenden Behandlung des/der Betroffenen kümmert sich der Coach um die Kinder, wirkt einer Entfremdung und Vereinsamung entgegen und stärkt die Eltern-Kind-Beziehung.


Adventszeit

advent

Computergesteuerte Lichtvariationen verändern Plätze, Gebäude und Kirchen in Berlin. Tausende von Menschen kommen, um diese Lichtspiele zu sehen, zu staunen, sich daran zu erfreuen.

Schiffe, Rikschas, Kutschen, Kinderwagen, alles wird mit Phantasie beleuchtet und mit Laserstrahlen und sonstigen Lichterquellen geschmückt. Kleine Lichtkugeln fliegen durch die Nacht, alles aus Freude am Licht. Bald strahlt die Stadt in einem anderen Lichterglanz. Es ist Advent.

Sterne und Lichterketten lösen die „Woche der Lichter“ ab.  → weiterlesen


2016-11-30 Die Vereinbarkeit des Dienstes in der Bundeswehr mit dem Familien- und Privatleben

bundestag


Gemeinsam mit den beiden Militärbischöfen Dr. Rink und Dr. Overbeck wird der Wehrbeauftragte die letztjährige Veranstaltung auch in diesem Jahr zum Thema - Die Vereinbarkeit des Dienstes in der Bundeswehr mit dem Familien- und Privatleben - in Berlin fortführen.
Wie im vergangenen Jahr sollen in der Diskussion mit fachkundigen Soldaten, Interessenvertretern und Experten Anregungen und Empfehlungen erarbeitet werden. OTL Walter Raab nimmt teil und wird AG 1 zum Thema "Familie und Einsatz mit besonderem Fokus auf Kinder" besuchen. Ebenso wird der Vorstand des Katholikenrates beim Katholischen Militärbischof mit einer Delegation an der Veranstaltung teil nehmen. → Flyer


2016-10 Herbstzeit und Herbstgedanken

herbststimmung

In verschwenderischen Farben zeigt sich die Natur. Ein Aufglühen der Farbenpracht in Wald und Weinbergen, bei Baum und Strauch bevor sich die grauen Nebel über Felder, Wald und Flur breiten. Die Früchte der Erde sind geerntet, die Äcker gepflügt und zur Ruhe bestellt. Das neue Saatgut schlummert schon in der Erde.
Veränderung ist angesagt!
Die bunten Blätter fallen zu Boden, die Bäume und Sträucher werden kahl, Gräser und Blumen welken. Viele Menschen reden vom Sterben der Natur.


2016-09-28 KAS Familienferien 2017 - Anmeldung

KAS Familienferien2017Wie jedes Jahr werden durch die Katholische Militärseelsorge geistlich begleitete Familienferien angeboten. >>> Nähere Informationen<<<

Die Organisation der Familienferien liegt in der Hand der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. (KAS).
Das Erholungsangebot richtet sich dabei an katholische Familien der Bundeswehr.

Wie bisher werden in jeder Familienferienstätte geistliche Begleiterinnen und Begleiter der Katholischen Militärseelsorge spirituelle Elemente in Ihren Familienurlaub einbringen – eine Andacht am Morgen, ein Segen am Ende des Tages und persönliche Gespräche, wann immer nachgefragt. Zusätzlich begleitet ein Mitarbeiter der KAS Ihre Ferien und ist Ihre erste Anlaufstelle für alle Fragen, die das Konzept und die Organisation rund um die Familienferien betreffen. 

Die Organisation der Familienferien liegt in der Hand der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. (KAS).
Das Erholungsangebot richtet sich dabei an katholische Familien der Bundeswehr.

Wie bisher werden in jeder Familienferienstätte geistliche Begleiterinnen und Begleiter der Katholischen Militärseelsorge spirituelle Elemente in Ihren Familienurlaub einbringen – eine Andacht am Morgen,
ein Segen am Ende des Tages und persönliche Gespräche, wann immer nachgefragt. Zusätzlich begleitet ein Mitarbeiter der KAS Ihre Ferien und ist Ihre erste Anlaufstelle für alle Fragen, die das Konzept und die Organisation rund um die Familienferien betreffen. >>> Nähere Informationen<<<


2016-09-26 Bessere Vereinbarkeit von Familie, Pflege, Beruf und Telearbeit

gesetz

 

Ergänzende Infos zum "Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf"

und zur Telearbeit - Es besteht kein Unfallversicherungsschutz – so entschied gerade das Bundessozialgericht

 


2016-09-11./14.

2016 09 12 deMaiziere1Der Vorsitzende Sachausschuss "Ehe-Familie-Partnerschaft" nimmt an der Vollversammlung des Katholkenrates beim Katholischen Militärbischof in Bensberg teil. Nachtrag vom 26.09.2016: >>>Zusammenfassung<<<

2016 09 12 deMaiziere2Im Rahmen dieser Veranstaltung referiert Frau Martina de Maizière, Schirmherrin der Familienbetreuungsorganisation seit 2012" zum Thema "Gemeinsam für die Menschen in der Bundeswehr"

2016 09 12 deMaiziere3

 

 

 

 

   
© 2016 Sachausschuss Ehe-Familie-Partnerschaft des Katholikenrates beim Katholischen Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr ®